Sicheres Radfahren für alle. Für das Klima. Für Lüneburg.

Wir bringen die Sache ins Rollen!

0
von 5.923 benötigten Unterschriften

Wir glauben an die FAHRRADSTADT LÜNEBURG. Mit Hilfe eines Bürgerentscheids wollen wir sie Realität werden lassen und so die Lebensqualität erhöhen.

Das Fahrrad ist das ideale Verkehrsmittel in unserer Stadt! Denn in Lüneburg sind viele Strecken weniger als 5 Kilometer lang. Mit einer besseren Infrastruktur könnten alle Bürgerin:innen in Zukunft den größten Teil ihrer Wege per Rad zurücklegen.


Deshalb haben wir die Initiative „Radentscheid Lüneburg“ gegründet.

Was ist der Radentscheid?

Mit Hilfe eines Bürgerentscheids wollen wir dafür sorgen, dass Radfahren für mehr Menschen in Lüneburg attraktiver wird, durch mehr Sicherheit und komfortableres, entspannteres Fahren. Mit keinem anderen Verkehrsmittel gelangen wir so schnell und gleichzeitig kostengünstig in die Lüneburger Innenstadt.

Wie unterstütze ich den Radentscheid?

Es gibt viele Möglichkeiten, unsere Initiative zu unterstützen: Bürgerbegehren unterschreiben, weitere Unterschriften sammeln, Freunden und Bekannten von unserer Initiative erzählen, Geld spenden oder direkt mitmachen. Erfahre, wie du uns konkret unterstützen kannst.

Unterschriften sammeln

Aktuelles

ADFC-Fahrradklima-Test 2022

Am 01. September startete der ADFC-Fahrradklima-Test. Bereits zum 10. Mal ruft der ADFC Radfahrende in ganz Deutschland dazu auf, das Fahrradklima in ihrem Ort zu bewerten. In einem Fragebogen kannst du einschätzen, wie sich das Radfahren in Lüneburg oder den umliegenden Gemeinden anfühlt, ob es Spaß macht oder stressig ist und ob die Verwaltung die […]

Werkzeugkasten Fahrradstadt

Mittwoch, 23. November 2022, 19:00-20:00 Uhr, Online-Veranstaltung (kostenlos) Wie wird eine Stadt zur Fahrradstadt? Welche strategischen und operativen Maßnahmen sind wichtig – und wie funktioniert das konkret, wenn man eine Fahrradstraße oder -zone einrichtet? Wie bringt man den Radverkehr gut voran in einer Stadt mit Pflasterstraßen? Nach einem Informationsteil sind die Teilnehmenden eingeladen zum Fragen […]

Habt ihr den Pop-Up-Radweg ausprobiert?

Vom 18.-22.9. hat der Radentscheid gemeinsam mit zahlreichen Lüneburger Initiativen und Verbänden (ADFC, Klimaentscheid, KlimaKollektiv, Fuss e.V., VCD, Parents For Future, Lastenräder für Lüneburg, JANUN und Fridays For Future) einen Pop-Up-Radweg in der Soltauer Straße eingerichtet. War  das nicht ein wunderbares Gefühl, endlich mal auf einem ausreichend breiten Radweg in angemessener Geschwindigkeit fahren zu können? […]

Parkst du noch oder lebst du schon?

Kickern statt Parken – Lüneburg macht mit beim weltweiten PARK(ing)-Day am 16.9. Kaffeetrinken, kickern, quatschen – einen Eindruck davon, wie schön unsere Stadt mit ein paar mehr Grünflächen für Freizeit, Spaß und Spiel und ein bisschen weniger Platz für Autos sein könnte, haben die Lüneburger:innen am PARK(ing)-Day bekommen – mit umgestalteten Parkplätzen in der Neuen […]

CDU, SPD und Citymanagement auf dem Abstellgleis

Der Radentscheid Lüneburg sieht die Haltung von CDU, SPD und Citymanagement in der Parkplatzdiskussion kritisch. Zur Vorgeschichte: Der Rat der Hansestadt Lüneburg hatte in seiner Sitzung im Juli die weitere Umsetzung des Fahrradstraßenrings blockiert. Anlass war der von der SPD unterstützte Antrag „Parkraum in der Hansestadt“ der CDU-Fraktion im Stadtrat. Dieser sollte die Umwidmung bzw. […]

SOUNDRIDE – Präsentiert von RAD Performance und ensemble reflektor

WANN?  – Samstag, 1.10.2022 um 12 und 16 Uhr START?  – Marienplatz DAUER?   – ca. 1 Stunde WAS BRINGE ICH MIT?  – Fahrrad und gute Laune! Wie klingt die Stadt Lüneburg? Wie wird sich dieser Klang in der Zukunft verändern Gemeinsam mit ensemble reflektor und der Medienkünstlerin Conny Zenk entwickelten Lüneburger:innen in „Records from an […]

Verkehrsversuche – Wichtiger Bestandteil der Verkehrswende

Ein Verkehrsversuch ist eine seitens der Straßenverkehrsbehörde veranlasste zeitweilige Maßnahme.Verkehrsversuche simulieren mit provisorischen Mitteln eine andere Aufteilung des Straßenraums. Mit vergleichsweise wenig Aufwand kann ausprobiert werden, wie verschiedene Varianten am besten umgesetzt werden können und wo noch Verbesserungsbedarf besteht: Zum Beispiel bei der Errichtung einer sog. „Protected Bikelane“ oder einer „Umweltspur“ (ÖPNV und Radverkehr) mit […]

Freitag, 16. September: PARK(ing)-Day

Gestalte einen Parkplatz für einen Tag um. Parking Day ist ein seit 2005 international jährlich begangener Aktionstag zur Re-Urbanisierung von Innenstädten: Am dritten Freitag des Septembers werden Parkplätze im öffentlichen Straßenraum modellhaft kurzfristig umgewidmet und einer anderen Nutzung zugeführt, etwa als grüne Oase bzw. Pflanzinsel, als Gastronomie- und Sitzfläche, als Fahrradabstellfläche usw. Anleitung – Schritt […]

Informiert bleiben

Über unsere sozialen Kanäle und den regelmäßig erscheinenden Newsletter informieren wir euch über das Thema Radfahren in Lüneburg, geplante Aktionen und den Fortschritt des Radentscheids.

Jetzt folgen und nichts verpassen.

Sozialen Kanälen folgen

Newsletter abonnieren

”Radfahren ist wie fliegen, Freiheit und Glück sind so nah. Wenn's dann noch gemeinsam ist, umso besser. Wir wünschen uns sicheren Raum, um gut ans Ziel zu kommen! Unsere Zukunft liegt vor uns und soll nicht durch Umweltverschmutzung und Lärm bestimmt sein. Was spricht gegen eine Stadt die fahrradfreundlich und somit klimafreundlich ist? Was spricht gegen sichere Radwege?”
Mila und Ida
Schülerinnen, Lüneburg
”Lüneburg ist für mich die perfekte Fahrradstadt: Alle meine Ziele sind in unter 30 Minuten mit dem Rad erreichbar, unterwegs gibt es schöne Natur und natürlich tolle Häuser. Mein einziges Problem sind die Radwege an sich: holprig, schmal und im schlimmsten Fall einfach gar nicht vorhanden. Ich unterstütze den Radentscheid Lüneburg, damit endlich das Potential als Fahrradstadt ausgenutzt wird und ich mich in Zukunft auf unseren Radwegen sicher fühlen kann.”
Lina
Studentin, Lüneburg
Unterstützer:innen

Du suchst nach anderen, unterstützenswerten Initiativen?

Wir empfehlen dir den Klimaentscheid Lüneburg und die Bürgerinitiative Grüngürtel West Lüneburg